On y go! En route pour la France: Schüleraustausch mit Paris

Vom 05. bis zum 11.04. machten sich 21 Schülerinnnen und Schüler des 7. Jahrgangs auf den Weg nach Paris, um dort im Rahmen eines erstmalig durchgeführten Schüleraustauschs eine Woche lang die französische Lebenswelt, Kultur und Sprache zu erkunden. „Une semaine phantastique“. Das fanden nicht nur die Schüler, sondern auch die beteiligten Lehrer Frau Lützler und Herr Eles sowie die französische Lehrerin Frau Rosero.

Unsere Partnerschule, das Collège Lucie Faure in Paris

Unsere Partnerschule ist ein Collège, eine Schulform, die in Frankreich alle Schüler zwischen 10 und 15 Jahren besuchen. Das Collège Lucie Faure liegt in Belleville, dem XX. Arrondissement, ein Stadtteil im Osten der Pariser Innenstadt.
Dort sind wir Samstagnachmittag angekommen, aufgeregt und voller Vorfreude, endlich Austauschpartner und Gastfamilien richtig kennen zu lernen.

A la découverte de Paris

Nach einem Wochenende in den Gastfamilien, mit denen die Schüler Ausflüge und Aktivitäten wie einen Besuch von Versailles und sogar eine Fahrt ins Disneyland unternommen hatten, sollten nun die touristischen Attraktionen der französischen Hauptstadt erkundet werden. Mit dem Eiffelturm, der Champs-Elysée, dem Louvre und einer Fahrt mit dem Bateau Mouche über die Seine zeigte sich Paris bei traumhaftem Wetter von seiner besten Seite.

Vorbei an Notre-Dame, zur Mittagspause im Jardin de Luxembourg ausruhen und dann weiter zum Shopping. Ein besonderes Highlight hier war die Suche nach dem besten Macarons der Stadt, die – wie jetzt jeder weiß – bei Ladurée zu bekommen sind.

Eine gemeinsame Rallye der deutschen und französischen Schüler durch das Künstlerviertel Montmartre schloss das touristische Erkundungsprogramm ab. Neben diesen landeskundlichen Entdeckungen hatten die Schüler gemeinsam mit ihren Austausch-partnern auch die Möglichkeit, das ganz gewöhnliche Alltagsleben der gleichaltrigen Franzosen kennen zu lernen, sei es durch einen gemeinsamen Schultag samt Essen in der Kantine oder beim Kebab-Essen und Shoppen am freien Nachmittag.

Vorfreude auf den Gegenbesuch

Jetzt freuen wir uns, den Franzosen vom 19.05 – 24.05. Köln von seinen schönsten und kölschesten Seiten zeigen zu können und sind uns sicher, dass auch diese Austauschwoche großartig und erfahrungsreich sein wird. Darüber berichten wir dann in drei Wochen.