Wie wird das Hansa der Zukunft aussehen?

Das traditionsreiche Gebäude des Hansa-Gymnasiums wird im Sinne einer pädagogischen Architektur umgestaltet, um ein lebensnahes, verantwortungsvolles und inklusiv angelegtes Lehren und Lernen zu ermöglichen. Der Rückzug in die neuen Räume wird 2018 vollzogen werden. Bereits jetzt arbeitet das Kollegium intensiv daran, das Unterrichtskonzept methodisch, didaktisch und pädagogisch dahingehend umzustrukturieren, dass Lernende und Lehrende alle Möglichkeiten, die das neu gestaltete Gebäude bieten wird, in vollem Umfang nutzen können.

Hansa Gymnasium: Sanierung und neuer Anbau

(IAA Architecten, Enschede)

Neues Mensa- und Ateliergebäude, Klingelpützpark

(gernot schulz: architektur GmbH, Köln)

Bibliotheks- und Studienhaus, Innenansicht

(gernot schulz: architektur GmbH, Köln)