Regelmäßige Mitteilungen durch die Schulleitung

+++ 21. Juni 2021 +++

Liebe Hansa-Eltern, Schülerinnen und Schüler,

die Maskenpflicht ist seit Montag, den 21. Juni 2021, im gesamten Außenbereich der Schule, insbesondere auf den Schul- und Pausenhöfen, entfallen.

Die Stadt Köln weist aber darauf hin, dass sich die bekannten Kriterien des RKI zur Ermittlung von engen Kontaktpersonen nicht geändert haben. Aus diesem Grund ist es auch weiterhin in Ausnahmefällen möglich, dass aufgrund schwer zu überblickender Situationen in den Pausen enge Kontaktsituationen auf dem Außengelände entstehen.

Auch im Freien besteht im Nahbereich unter 1,5 m eine erhöhte Ansteckungsgefahr. Für diesen Fall (enge Kontaktsituation auf dem Außengelände) wird auch weiterhin eine Quarantäne für die betroffenen Personen angeordnet werden müssen, die ggf. die Ferienzeit mitbetrifft (und daher auch Reispläne gefährden könnte).

Innerhalb von Gebäuden, also in den Klassen- und Kursräumen, in den Sporthallen, auf den Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Bleiben Sie / bleibt alle gesund!
Bis bald!

Erika Nausester-Hahn

+++ 18. Juni 2021 +++

Die Maskenpflicht entfällt ab Montag, den 21. Juni 2021, im gesamten Außenbereich der Schule, insbesondere auf den Schul- und Pausenhöfen.

Innerhalb von Gebäuden, also in den Klassen- und Kursräumen, in den Sporthallen, auf den Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

+++ 16. Juni 2021 +++

Am Freitag, den 18. Juni 2021 findet der Unterricht hitzebedingt in Kurzstunden statt.
Die 6. Stunde endet um 12.05 Uhr, Übermittagsbetreuung ab 12.00 Uhr.

+++ 14. Juni 2021 +++

Am Mittwoch, den 16. Juni 2021 und am Donnerstag, den 17. Juni 2021 endet der Unterricht für die Sek I um 13.10 Uhr.
Die Ümi schließt um 15.00 Uhr (danach nur noch Notfallbetreuung).
Das Sambatrommeln findet am Mittwoch nach Unterrichtsschluss statt.

Der Nachmittagsunterricht der Sek II darf am Mittwoch und Donnerstag als Distanzunterricht durchgeführt werden.

+++ 12. Juni 2021 +++

Liebe Hansa-Eltern, Schülerinnen und Schüler,

allmählich haben sich wohl alle wieder an den Präsenzunterricht gewöhnt.

Nach wie vor müssen wir sehr achtsam miteinander umgehen und streng auf Masken- und Testpflicht achten, auch weil wir in den Klassenräumen den Abstand von 1,5 m nicht einhalten können.

Alle Schülerinnen und Schüler werden weiterhin zweimal wöchentlich (montags und donnerstags) mit den Selbsttests getestet. Auch die Lollitests können dienstags wieder durchgeführt werden.

Mit großen Schritten nähern wir uns nun den Sommerferien. Wenn sich die Pandemiebedingungen nicht wieder zuspitzen, haben die Klassen noch Gelegenheit, am Klassentag (29.6.) etwas miteinander zu unternehmen. Hoffentlich können wir dann im nächsten Schuljahr wieder miteinander feiern, ins Schullandheim und auf Stufenfahrt fahren und wieder unbefangen aufeinander zugehen!

Einige Eltern haben bereits angefragt, ob es in den Ferien Angebote zum Nachlernen und Aufholen gibt. Der Träger unserer Übermittagsbetreuung, ev-angel-isch, bietet in der ersten Sommerferienwoche eine solche Betreuung an  - Infos erfolgen zeitnah über ev-angel-isch.

Bleiben Sie / bleibt alle gesund!

Bis bald!

Erika Nausester-Hahn

+++ 28. Mai 2021 +++

Liebe Hansa-Eltern, Schülerinnen und Schüler,

vom 31. Mai 2021 an wird der Unterricht wieder als Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler durchgeführt. Darüber freuen wir uns sehr.

Dennoch verunsichert es uns sicherlich alle, dass wir in den Klassenräumen den Abstand von 1,5 m nicht werden einhalten können – dies müssen wir durch besonders achtsamen Umgang miteinander ausgleichen und ansonsten die Corona-Regelungen konsequent beachten. Die Maskenpflicht besteht unverändert fort.

Mit dem Wiederbeginn des Präsenzunterrichts endet die Notbetreuung, dafür nimmt die Übermittagsbetreuung ihren Betrieb wieder auf.

Alle Schülerinnen und Schüler werden weiterhin zweimal wöchentlich (montags und donnerstags) getestet. Aus organisatorischen Gründen müssen wir auf eine Fortführung der freiwilligen „Lolli“-Tests leider zunächst verzichten.

Bleiben Sie / bleibt alle gesund!​

Bis bald!​

Erika Nausester-Hahn

+++ 18. Mai 2021 +++

Liebe Hansa-Eltern, Schülerinnen und Schüler,

was sicherlich einige weniger schön finden: Es können auch in allen Stufen wieder Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben werden, wobei dies eventuell nicht mehr in allen Fächern möglich sein wird.

Hier setzen wir Prioritäten in den Stufen 9 und 6 sowie in der EF.

Für Klassenarbeiten und Klausuren kann auch die gesamte Klasse / Stufe einbestellt werden (je nach Raumangebot).

Der Unterricht in Religion / Praktischer Philosophie, der zweiten Fremdsprache und der Differenzierung wird wieder in Kursgruppen erteilt, ebenso der Förderunterricht, soweit er vormittags auf dem Stundenplan steht.

Der Nachmittagsunterricht in den Stufen 5 bis 9 findet weiterhin als Distanzunterricht statt, um Wartezeiten in der Mittagspause zu vermeiden.

Alle Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung teilnehmen, werden auch in den kommenden Wochen zweimal wöchentlich (montags und donnerstags) getestet. Hinzu kommen die von der Stadt zusätzlich vorgesehenen „Lolli-Testungen“ (dienstags). Gegen diese „Lolli-Testungen“ (nicht gegen die beiden anderen Tests!) können Eltern eine Widerspruchserklärung abgeben.

Die Notbetreuung wird fortgesetzt. Sollte weiterer Betreuungsbedarf entstehen, bitten wir um zügige verbindliche Mitteilung an

unter Angabe der Klasse, des Namens und der notwendigen täglichen Betreuungszeit.

Bleiben Sie / bleibt alle gesund!​

Bis bald!​

Erika Nausester-Hahn

+++ 22. April 2021 +++

Liebe Hansa-Eltern, Schülerinnen und Schüler,

die Schulen in Köln müssen infolge der anhaltend hohen Inzidenzwerte vom 26.4.2021 an wieder in den Distanzunterricht übergehen. In den Gymnasien gilt dies für die Stufen 5 bis EF; die Q1 hat Wechselunterricht. Welche Konsequenzen dies für die Klausuren in der EF und die Klassenarbeiten in der SI hat, bleibt noch abzuwarten.

Fest steht: Alle Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung teilnehmen, werden weiterhin zweimal wöchentlich getestet. Sollten die von der Stadt zusätzlich vorgesehenen „Lolli-Testungen“ durchgeführt werden, käme dies noch hinzu. Gegen diese „Lolli-Testungen“ (nicht gegen die beiden anderen Tests!) können Eltern eine Widerspruchserklärung abgeben.

Die Notbetreuung wird fortgesetzt. Sollte weiterer Betreuungsbedarf entstehen, bitten wir um zügige verbindliche Mitteilung an

unter Angabe der Klasse, des Namens und der notwendigen täglichen Betreuungszeit.

Bleiben Sie / bleibt alle gesund!

Erika Nausester-Hahn

Download Widerspruchserklärung "Lolli-Testung"

+++ 15. April 2021 +++

Liebe Hansa-Eltern, Schülerinnen und Schüler,

das Erfreulichste zuerst: Endlich ist die Stelle der stellvertretenden Schulleitung am Hansa-Gymnasium wieder besetzt. Ich freue mich, Frau Birgit Feldmann als Verstärkung unseres Teams herzlich willkommen heißen zu dürfen. Sie hat ihren Dienst am Hansa am 15. April 2021 angetreten und wird sich der Schulgemeinde so bald wie möglich vorstellen!

Nun zur Organisation des Schulbetriebs von der kommenden Woche an:

Trotz steigender Zahlen steigen wir in NRW auf Beschluss der Landesregierung wieder in den Wechselunterricht ein.

Diejenigen, die in der Woche vor den Osterferien bereits zuhause arbeiten mussten, kommen also in der nächsten Woche (KW16) zum Präsenzunterricht in die Schule, die anderen dann eine Woche später (KW17).

Alle Schülerinnen und Schüler, die am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung teilnehmen, werden zweimal wöchentlich getestet, und zwar montags und entweder mittwochs oder donnerstags. Inzwischen besteht eine Testpflicht.

Hier sicherheitshalber noch einmal unser derzeitiges Stundenraster:

Die Notbetreuung wird für diejenigen, die keinen Präsenzunterricht haben, fortgesetzt. Sollte weiterer Betreuungsbedarf entstehen, bitten wir um zügige verbindliche Mitteilung an

unter Angabe der Klasse, des Namens und der notwendigen täglichen Betreuungszeit.

Bleiben Sie / bleibt alle gesund!

Erika Nausester-Hahn