Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,


ein wichtiger Schritt ist geschafft – die Haupttermine des schriftlichen Abiturs liegen hinter uns!

Nun hoffen wir, dass die Infektionslage stabil bleibt und dass wir wenigstens das bisschen Unterricht, das unter den vorgeschriebenen Bedingungen möglich ist, wie geplant bis zum Schuljahresende durchführen können.

Die Schülerinnen und Schüler der Sek I müssen sich sehr diszipliniert an die Verhaltensregeln halten:

  • Immer mindestens 1,5 m Abstand halten!
  • Außerhalb des Klassenraums, vor allem in den Pausen, Masken tragen!
  • In den Treppenhäusern rechts gehen!
  • In den Pausen die zugewiesenen Bereiche einhalten! (Bereiche für Außenpausen: Klassen a: Parkplatz hinter der Aula, Klassen b: Bereich hinter dem B-Trakt, Klassen c: Bereich vor dem Container)
  • Die vorgeschriebenen Ein- und Ausgänge nutzen! (Eingang ist der Haupteingang, der Ausgang erfolgt zwischen Aula und B-Trakt über die Parkplätze!)
  • Und vor allem: immer wieder Hände waschen!

Die Notbetreuung für die 5er und 6er stellen wir in jedem Fall weiterhin sicher.
Sollte eine solche Betreuung notwendig sein, bitten wir um eine Nachricht per Mail an

Obwohl wir die allermeisten Schülerinnen und Schüler im kommenden Schuljahr in der nächsthöheren Klassenstufe wiedersehen werden, müssen einige noch um Noten und Bewertungen kämpfen, vor allem in der Stufe 9, für die einige der Sonderregelungen nicht gelten können. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern haben wir individuell kontaktiert und jede/r hat eine realistische Chance, noch Leistungen zu zeigen, die eine Versetzung möglich machen.

Wir alle sind sehr gespannt, wie es im kommenden Schuljahr weitergeht, aber leider kann noch niemand die genauen Bedingungen vorhersehen.
Ich bin jedenfalls zuversichtlich, dass wir die kommenden Wochen erfolgreich gemeinsam durchstehen werden!

Bleiben Sie, bleibt ihr alle gesund!


Viele Grüße


Erika Nausester-Hahn