Samba-Trommeln für Groß und Klein

Auf der BAN-Ideenkonferenz wurde das Projekt "Samba-Trommeln für Groß und Klein" prämiert. Hier finden Sie alle notwendigen Information zu diesem Projekt, das in Kooperation mit dem Karnevalsverein des Hansa-Gymnasiums ("HansaKogge e.V.") stattfindet.

Was ist die Zielsetzung des Projekts?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts erlernen unter der Anleitung von Thomas Sukiennik Sambareggae. Weitere Informationen zu diesem Genre finden Sie unter folgendem Link:

Die Gruppe wird mit dem Hansa-Gymnasium an den Schull- un Veedelszöch 2018 teilnehmen.

Wie ist der zeitliche Ablauf?

Da das Erlernen des Sambareggaes körperlich und musikalisch anspruchsvoll sein kann, sind bisher folgende neun Termine angesetzt:

  • 18.11.2017
  • 25.11.2017
  • 02.12.2017
  • 09.12.2017
  • 16.12.2017
  • 13.01.2018
  • 20.01.2018
  • 27.01.2018
  • 03.02.2018
  • der große Tag: 11.02.2018 (Schull- un Veedelszöch 2018) mit anschließender After-Zoch-Party

Die Termine sind jeweils samstags von 11.11 - 13.11 Uhr in der Aula des Hansa-Gymnasiums/ Abendgymnasiums (Gereonsmühlengasse 4). In Absprache mit der Gruppe wird eventuell ein zusätzlicher Termin stattfinden.

An wen richtet sich das Projekt?

Das Projekt richtet sich an Groß und Klein aller Einrichtungen der Bildungslandschaft Altstadt Nord. Um eine erfolgreiche Teilnahme an den Zöch zu gewährleisten, wird eine regelmäßige Teilnahme an den Proben vorausgesetzt.

Wie kann ich als "Großer" teilnehmen?

Eltern und Erwachsene (Nicht-Schüler) der Bildungslandschaft melden sich bitte bis zum 30. Oktober 2017 verbindlich bei Herrn Neumann an:

Die Meldung wird gültig wenn bis zum 06. November 2017 die Teilnahmegebühr von 50 Euro auf folgendem Konto eingegangen ist:

Kontoinhaber: HansaKogge -  Heimathafen Kölle des Hansa-Gymnasiums e.V.
IBAN: DE78 3705 0198 1930 5911 75
Bank: Stadtsparkasse Köln
BIC: COLSDE33XXX
Verwendungszweck: Teilnahme Sambagruppe

Die Teilnahmegebühren werden zum Kauf neuer Sambainstrumente verwendet.

Wie kann ich als "Kleiner" teilnehmen?

Für Schülerinnen und Schüler der Bildungslandschaft Alstadt Nord fallen dank der BAN keine Teilnahmegebühren an. Sie melden sich einfach verbindlich bis zum 14. November 2017 bei Herrn Neumann an:

Noch Fragen offen?

Wenden Sie sich einfach an Herrn Neumann.