Jakob Vollmer gewinn den Slam am Ring

Jakob Voller aus der 8c am Hansa-Gymnasium gewinnt den Slam am Ring mit selbstgeschriebenen Texten.

Am Mittwoch, 21.12. 2016 fand im Jugendzentrum Klingelpütz der Poetryslam-Wettbewerb "Slam am Ring" statt. Da zwei Schüler/innen krank waren und ausfielen, traten nur drei Jugendliche gegeneinander an: Jakob Vollmer und Lovis Urban aus dem Hansa Gymnasium waren dabei.
Die Slammer trugen jeweils zwei selbstgeschriebene Texte auf der Bühne vor und wurden anschließend von der Jury (aus dem Publikum) bewertet. Außerdem trat Florian Cieslik (bekannter Poetry Slammer aus Frankfurt, der Workshops im Hansa Gymnasium und im Klingelpütz gegeben hatte) mit einigen  seiner Texten auf und stellte zudem Ergebnisse eines Poetry Workshops in der Jugendvollzugsanstalt Ossendorf vor.

Zwischen den Vorträgen, legte ein DJ Musik auf, es gab Getränke, Plätzchen und Brezeln. Und am Ende dieser wirklich sehr schönen Veranstaltung gab die Jury die Sieger bekannt:
Den 1. Platz machte Jakob Vollmer (8c, Hansa Gymnasium), den 2. Platz teilten sich Lovis Urban (8c Hansa Gymnasium) mit Jasmin van Schrick (Klingelpütz).
(Elenor Kern-Eversheim, Lehrerin)